BeeAware

BeeAware! möchte Gemeinden in den Alpen für den Bienenschutz begeistern und damit die Lebensgrundlagen von Honig- und Wildbienen verbessern. Bienen und sind auf eine intakte Biodiversität angewiesen. Die unterschiedlichen Bienenarten brauchen unterschiedliche Pflanzen, Nist- und Trinkplätze, um überleben zu können. Ganzheitlicher Bienen- und Insektenschutz muss deshalb bedeuten, den Lebensraum dieser wichtigen Bestäuber zu sichern, zu verbessern und zu vergrößern.

In Zusammenarbeit mit dem Netzwerk Allianz in den Alpen und den Gartenfreunden Reuthe-Bezau, möchte witus einen Beitrag dazu leisten, damit der Lebensraum der Bienen & Insekten erhalten bleibt.

Der Startschuss für das Projekt fiel am 23. Oktober 2018, bei dem auf einer angepachteten Wiese in Bezau Ampfer gestochen wurden. Was in Zukunft auf diesem Feld passieren wird, um den Lebensraum der Insekten zu erhalten, wird sich im kommenden Jahr zeigen. Wichtig für witus dabei: wir wollen nicht eine reine Schauwiese kreieren, sondern streben auch eine weitere landwirtschaftliche Nutzung der Fläche an.

Alle witus-Mitglieder sind herzlich dazu eingeladen, Ideen einzubringen, mit dem Gedanken unserer vielfältigen Natur etwas zurück geben zu können.

Mehr Information zu BeeAware unter:
https://alpenallianz.org/de/projekte/beeaware