vorankommen

vorankommen – ein LEADER Projekt für die Betriebe und Gemeinden im Bregenzerwald
Das Projekt stellt einen Pilotversuch dar, in einem kleinen Rahmen eine Willkommenskultur in fünf Bregenzerwälder Gemeinden (Bezau, Bizau, Mellau, Reuthe, Schnepfau) zu entwickeln. Es baut auf bestehenden Strukturen und Maßnahmen auf und fördert die Entwicklung geeigneter Rahmenbedingungen für eine Willkommenskultur durch gezielte Informations-, Vernetzungs- und Unterstützungsstrukturen.

Welche Organisationen beteiligen sich am Projekt?
Projektträger ist die Regionalentwicklung Vorarlberg eGen. Sie besteht aus 50 Gemeinden zusammen mit Fachorganisationen des Landes und bildet die LAG (Lokale Aktionsgruppe) zur Umsetzung des EU LEADER-Förderprogrammes. witus beteiligt sich als Partner für die Umsetzung des Projektes in den witus-Gemeinden.

Was vorankommen leisten wird:
Im Sinne der Zukunftssicherung erfordert der demografische Wandel von uns eine proaktive und offene Haltung gegenüber Zuwanderung. Durch die Etablierung und Verankerung einer Willkommenskultur möchte das Projekt einen Beitrag zur Standortsicherung und Unternehmenskultur im Bregenzerwald leisten.

Die konkreten Ziele von vorankommen:
Kompetenzentwicklung für KMUs im Themenfeld Migration
Vernetzung und Regionalisierung bestehender Initiativen/Services
Imageentwicklung für Betriebe und Gemeinden durch eine gut organisierte Willkommenskultur
Entwicklung von Betriebs- und dorfübergreifenden Strukturen

Erste Maßnahmen aus dem Projekt:
Befragung der Betriebe und Mitarbeiter zum Thema Willkommenskultur
(ableiten von Maßnahmen direkt aus der Befragung)
Überbetrieblicher Sprachkurs
Teilnahme am Fest der Kulturen
Workshop mit Bürgerservice
Exkursion leistbares Wohnen
Willkommensbroschüre für Betriebe und Gemeinden

Die Willkommensbroschüre bietet für Unternehmer die Möglichkeit, ihren neuen Mitarbeitern erste Informationen zur Region und ihrem neuen Umfeld zu geben.
Willkommensmappe Deutsch
Willkommensmappe Englisch